Königspython verhält sich komisch

Hier finden Diskussionen rund um Königspythons (Python regius) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
snoopy09
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mär 21, 2020 20:17

Königspython verhält sich komisch

Beitrag von snoopy09 » Sa Mär 21, 2020 20:19

Hallo,
Ich bin langsam wirklich ratlos... Meine Schwester hat mir vor 4 Monaten ihren 11 jährigen Königspython überlassen (weiblich). Sie hat sie die letzten Jahre nur noch selten rausgeholt und insgesamt das Gefühl ich könnte mich 'besser' um sie kümmern. Ich kenne die Schlange schon seit sie ein Baby ist und sie war schon immer sehr zahm und hat in all den Jahren nur ein einziges Mal gebissen (was allerdings der Fehler meiner Schwester war, denn sie hatte sich nach der Fütterung nicht die Hände gewaschen und roch noch nach Maus). Sie hat sich meiner Meinung nach gut bei mir eingelebt, hat sehr viel mehr zu entdecken in ihrem Terrarium und hat auch problemlos gefressen (alle 3 Wochen ca.). Ich hab sie etwa 3 mal die Woche raus geholt und das eigt auch nur wenn sie es mir signalisiert hat (versucht tür aufzuschieben). Seit einer Woche, kurz nach ihrer letzten Fütterung, fing sie an sich merkwürdig zu verhalten. Sie wirkte irgendwie hungrig und unruhig, hat ständig versucht auszubrechen und als sie letztens auf meinem Schoß war, öffnete sie kurz ihren Mund und ich habe sie direkt bestimmt aber nicht hektisch von mir genommen. Ich hatte absolut keine Ahnung wie ich das deuten soll. Heute wollte sie wieder mal raus und ich hatte sie wieder auf meinem Schoß, alles war gut sie hatte kurz vorher noch gegähnt und wirkte vollkommen entspannt! Sie züngelte ganz normal, "roch" an meiner Hand (ich hatte grade geduscht als roch auch nicht nach Essen oder so), dann öffnete sie direkt an meinem FInger wieder kurz ihren Mund und aus dem nichts biss sie zu und wickelte sich um meine Hand! Ich brauchte einige Sekunden um sie loszukriegen und setzte sie auf ein Handtuch um kurz den Schock des ersten Bisses zu verarbeiten :shock: Sie verhielt sich weiterhin komisch und machte Anstalten in das Handtuch zu beißen!! ich verstehe wirklich nicht was auf einmal mit ihr los ist sie verhält sich so anders als sonst... sie verharrt auch viel in der S-Position als würde sie lauern.. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Danke schon mal

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4464
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54
Kontaktdaten:

Re: Königspython verhält sich komisch

Beitrag von Seriva Senkalora » So Mär 29, 2020 0:19

Nunja, auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen:
Lass das Tier doch bitte einfach in seinem Terrarium, die müssen da nicht rausgenommen und beschäftigt werden. Schlangen sind primär "Angucktiere", wie Fische, denen geht es im Terrarium (korrekte Parameter vorausgesetzt) ohne Kuscheleinheiten auf dem Schoß wirklich gut. Wenn nicht, ist das Terrarium falsch eingerichtet. ;-)

Wenn das Tier Dir beim Handling einen saftigen Futterbiss verpasst, hat es wohl einfach Hunger. Eine Maus ist für ein Tier dieser Altersklasse auch irgendwie etwas wenig, da wundert mich die hohe Aktivität nicht - die sucht schlicht nach Futter.

Was genau fütterst Du denn?

LG
Seriva
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.
(Konfuzius)

Bild

Antworten