Unbekannte Schlange in Paraguay

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57
Wohnort: Eppstein/Taunus

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Andreas Hohmeister » Do Jan 10, 2019 9:26

Das Bild ist wirklich nicht geeignet, um eine halbwegs vernünftige Artbestimmung durchzuführen. Könnte ebenso eine harmlose Mondnatter (Oxyrophus spec.) sein...!?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Aiakos » Do Jan 10, 2019 18:53

Hast du natürlich vollkommen recht.
Oxyrophus war mir bis jetzt nicht bekannt, daher war meine Vermutung schnell bei Micrurus.

An den Fragensteller:
Diese Seite hilft oft weiter: http://reptile-database.reptarium.cz/ad ... mit=Search

Edit: In diesem Fall gleich mit den Parametern "snake" und "Paraguay". Links findest du die Suche. Dort lassen sich die Kriterien selbstverständlich ändern.

Paraguay
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do Jan 10, 2019 5:00

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Paraguay » So Feb 10, 2019 16:21

Haben wieder ein wunderschönes Tier gefunden.
Ist das eine Boa?
Sie hat sich auf der Straße gesonnt und sich kaum bewegen lassen von der Straße zu gehen.

Beißen sie wenn sie sich bedroht fühlen,oder könnte ich sie auch von der Straße tragen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57
Wohnort: Eppstein/Taunus

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Andreas Hohmeister » Mo Feb 11, 2019 8:02

Ja, das ist eine Boa constrictor (wohl die südliche Unterart "occidentalis" - oder ist die inzwischen im Artstatus?! Bin in der Systematik nicht so ganz drin...). Ob du sie von der Straße wegtragen kannst (was ja durchaus sinnvoll wäre) wird sie dir schon zeigen :roll: . Ansonsten mit Hilfe eines stabilen Astes nachhelfen.

Paraguay
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Do Jan 10, 2019 5:00

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Paraguay » Sa Nov 21, 2020 21:09

IMG-20201121-WA0019.jpg
Hallöchen, ich hab Mal wieder nach der Winterpause eine Schlange entdeckt.

Der Bauch ist gelblich weiß und sie ist die recht schmal

Danke schon mal ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Cowboy77
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Mo Jun 15, 2020 14:47

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Cowboy77 » So Nov 22, 2020 20:48

Könnte es eine Philodryas nattereri sein?

Wenn ja, dann ist sie giftig und ich glaube, das Gift ist nicht ohne.

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57
Wohnort: Eppstein/Taunus

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Andreas Hohmeister » Mo Nov 23, 2020 8:05

Philodryas nattereri könnte sein... Ich hatte allerdings mal ein Exemplar, das sah durchaus etwas anders aus: Der Lateralstreifen war nicht gelb, sondern orange. Und das zick-zack-artige Rückenmuster war in dieser Ausprägung auch nicht vorhanden. Allerdings können das natürlich auch einfach Zeichnungsvarietäten sein. Dennoch: auf den ersten Blick sieht das abgebildete Tier für mich eher aus wie ein Vertreter der Gattung Liophis…

Btw: bei der Gattung Philodryas handelt es sich nicht um Giftschlangen im eigentlichen Sinne, und mit Ausnahme der Arten P. olfersii, baroni, patagoniensis, chamissonis und viridissimus sind (zumindest mir) keine wesentlichen Vergiftungserscheinungen beim Menschen bekannt.

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57
Wohnort: Eppstein/Taunus

Re: Unbekannte Schlange in Paraguay

Beitrag von Andreas Hohmeister » Mo Nov 23, 2020 11:27

Ja, ist wohl Liophis ("Erythrolamprus") sagittifer. Guckst du hier: http://www.faunaparaguay.com/liophissagittifer.html . Und dann mal auf dieser Seite die Philodryas nattereri vergleichen - sehen sich schon verdammt ähnlich... :-o

Antworten